Aktivitäten

Aktivitäten des Fördervereins Jahrgang 2015/2016 seit Schuljahresbeginn

  • Anschaffung eines großen Gasgrills, der von allen Klassen kostenfrei auf dem Schulgelände genutzt werden kann
  • 50 Euro Startkapital für jede erste Klasse
  • 50 Euro Zuschuss für jede 4. Klasse, die eine Klassenfahrt macht
  • Bewirtung am Tag der Einschulung und T-Shirts für alle Erstklässler
  • Bewirtung am Tag der offenen Tür
  • Organisation eines Flohmarktes auf dem Schulhof im September 2015
  • Die help & hope Stiftung bezahlt die Schach AG von Herrn Borgböhmer (500 Euro)
  • Organisation und Standdienst auf dem Stadtfest Volksbank Parkplatz unter Mithilfe von Herrn Gäbel
  • Durchführung der Klimpergeldaktion Ende November; Die Einnahmen in Höhe von 860 Euro werden der Flüchtlingshilfe Sprockhövel gespendet
  • Organisation und Bezahlung des Winterdienstes für Frau Frahm (Stadt übernimmt Kosten)
  • Kosten für das Kunstprojekt der dritten Klassen 2014/2015 bei Herrn Gäbel wird vom Land übernommen; Eigenanteil trägt Sparkassenstiftung
  • 1050 Euro für das Kunstprojekt der 4d bei Herrn Gäbel
  • Weihnachtsbaum wird geholt, aufgestellt, abgebaut und gespendet
  • Organisation und Standbesetzung der Bude auf dem Sparkassenvorplatz am 6. Dezember anlässlich des Auftritts unserer Viertklässler; Verkauf von schönen Bastelarbeiten unserer Viertklässler (Einnahmen 292 Euro)
  • 400 Euro für die Anschaffung neuer und aktueller Bücher für die Bücherei
  • Einsortieren und Katalogisieren dieser neuen Bücher in unsere Schulbücherei
  • 295 Euro Unterstützung für das diesjährige Weihnachtsstück der Jungen Oper Münster

Unsere Sponsoren und Unterstützer im letzten Jahr:

  • Sparkasse bzw. Sparkassenstiftung Sprockhövel
  • Stadt Sprockhövel
  • Volksbank Sprockhövel
  • help & hope Stiftung
  • Firma Emil Pleiger GmbH
  • Firma Rudolf von Scheven
  • Firma Online Engineering

Und viele großzügige Eltern aus unserer Elternschaft

Vielen Dank dafür sagt das Fördervereinsteam

 

Wir unterstützten im letzten Jahr nach Gottesdienstkollekte bzw. Klimpergeldaktion:

  • Förderverein Frauen helfen Frauen 388 Euro
  • Hattingen Tafel e.V. 388 Euro
  • Unsere Sorgenkinder Sprockhövel 388 Euro
  • Schulband der Mathide Anneke Schule (Dankeschön für den Auftritt) 100 Euro
  • Spende für Nepal 250 Euro
  • Flüchtlingshilfe Sprockhövel 860 Euro

 

Aktivitäten des Fördervereins Jahrgang 2014/2015

Kontostand: Mai 2014: 8.218,13 Euro Sparkasse und 838,79 Euro Volksbank
Kontostand Mai 2015 : 6.112,91 Euro Sparkasse und 1.789,19 Volksbank
Mitgliedsbeiträge: 2.393 Euro (Vorjahr: 2.035 Euro)

 

  1. Einrichtung von Sozialfonds in Höhe von zunächst 350,00 Euro
  2. 50 Euro Startkapital pro 1. Klasse / 50 Euro pro 4. ten Klassen für Klassenfahrten
  3. Bewirtung Erstklässler/ T-Shirts für alle Erstklässler
  4. Bewirtung am Tag der offenen Tür (70 Euro Einnahmen)
  5. Organisation und Standdienst auf dem Stadtfest Volksbank Parkplatz mit Hilfe von Herrn Gäbel
  6. Organisation und Bezahlung von Winterdienst für Frau Frahm (Stadt übernimmt Kosten) Einnahmen 830 Euro
  7. Bereitstellung einer kleinen Süßigkeit für alle Kinder bei der bei der Klimpergeldaktion und Einzahlung und Überweisung des Geldes an die beschlossenen Empfänger (1.170 Euro)
  8. Standdienst auf dem Sparkassenvorplatz am 4. Dezember in der Vorweihnachtszeit mit Waffel und Lumumba-Verkauf
  9. Bezuschussung und Organisation des Weihnachtsstücks (Weihnachten geht anders; Pappmobil) Kosten für Förderverein 1.100,00 Euro (Eigenanteil der Kinder 582 Euro)
  10. Eigenanteil Kunstprojekt der dritten Klassen bei Herrn Gäbel (Hauptteil wird dieses Jahr vom Land übernommen) 610 Euro Eigenanteil
  11. Finanzierung von integrativem Lehrmaterial für alle Fächer und alle Kompetenzstufen in Höhe von ca. 2.000,00 Euro
  12. Weihnachtsbaum wird geholt, aufgestellt, abgebaut und gespendet
  13. Unterstützung Phänomenta Projekt: Bewirtung beim Tag der offenen Tür mit 40 Kuchen und Getränken; Suche Sponsoren für je 100,00 Euro für den Nachbau der beliebtesten 3 Experimente
  14. 50 Euro Unterstützung für Abschlussfeiern der 4. Klassen
  15. Mithilfe und Mitorganisation beim Schulfest am 30.05.2015
  16. Kauf und Bereitstellung eines großen Gasgrills für die ganze Schule (317 Euro)

Vorbereitung nächstes Schuljahr (2015/2016)

  1. Flyer Förderverein: Neu Auflage mit neuen Layout (von Karsten Wenke)
  2. Schul T-Shirts für die Lehrer
  3. Schul T-Shirts für alle Erstklässler und die 3. und 4. Klasse der Schule Nord
  4. Vorbereitung 1. Schultag
  5. Vorbereitung Begrüßung Schule Nord am ersten Schultag
  6. Vorbereitung Trödelmarkt im Herbst
  7. Vorbereitung Standbesetzung und Organisation Nikolausmarkt 6. Dezember
  8. Organisation Sponsor für Schach AG: Help and Hope (ca. 600 Euro)
  9. evtl. Finanzierung einheitliche Mannschafts-Shirts für die Schule
  10. Vorbereitung Stadtfest

 

Vorschau 2014/ 2015

  1. Sozialfonds wird bei Bedarf wieder aufgestockt
  2. 50 Euro Startkapital pro 1. Klasse
  3. 50 Euro pro 4. ten Klassen für Klassenfahrten
  4. Bewirtung Erstklässler/ T-Shirts für alle Erstklässler
  5. Bewirtung am Tag der offenen Tür
  6. Organisation und Standdienst auf dem Stadtfest Volksbank Parkplatz mit Hilfe von Herrn Gäbel
  7. Organisation und Bezahlung von Winterdienst für Frau Frahm (Stadt übernimmt Kosten)
  8. Kosten für Kunstprojekt der dritten Klassen bei Herrn Gäbel wird vom Land übernommen; Eigenanteil trägt Förderverein
  9. Weihnachtsbaum wird geholt, aufgestellt, abgebaut und gespendet
  10. Trödelmarkt im Frühjahr
  11. 50 Euro Unterstützung für Abschlussfeiern der 4. Klassen

 

Aktivitäten des Fördervereins Jahrgang 2013/ 2014

Mitgliedsbeiträge: 2.035 Euro

  1. Einrichtung von Sozialfonds in Höhe von zunächst 350,00 Euro
  2. 50 Euro Startkapital pro 1. Klasse
  3. 50 Euro pro 4. ten Klassen für Klassenfahrten
  4. Bewirtung Erstklässler/ T-Shirts für alle Erstklässler  (Kosten: Kosten 494 Euro)  nach Abzug Spenden
  5. Bewirtung am Tag der offenen Tür  (70 Euro Einnahmen)
  6. Anschaffung Lubo Puppen für die ersten Klassen  (179 Euro)
  7. Anschaffung der Funkuhren  (270 Euro)
  8. Organisation und Standdienst auf dem Stadtfest Volksbank Parkplatz (sehr aufwendig mit Hörmemory, Perlenarmbändern (Freundschaftsbänder), Trommeln und Rasseln zum selber basteln)   Auslagen:  107 Euro
  9. Organisation und Bezahlung von Winterdienst für Frau Frahm (Stadt übernimmt Kosten)  Einnahmen 830 Euro, Ausgaben 22 Euro)
  10. Mithilfe bei Klimpergeldaktion (838 Euro für Taifunhilfe und Reuterhaus)
  11. Standdienst auf dem Sparkassenvorplatz in der Vorweihnachtszeit mit Waffel und Punschverkauf
  12. Zuschuss von 220,00 Euro zum Weihnachtsstück
  13. Kosten für Kunstprojekt der dritten Klassen bei Herrn Gäbel wird von der Sparkassenstiftung übernommen,  Eigenanteil trägt Förderverein  (2.000,00 Sparkasse, 500 Euro Förderverein)
  14. Weihnachtsbaum wird geholt, aufgestellt, abgebaut und gespendet
  15. Schulhofverschönerung im März (Spielehaus, Basketballkorb, Turnstangen, Schulhofbemalung und viel zusätzlichem Spielzeug) mit starken Einsatz des Fördervereins und vielen Eltern  Kosten 1.500,00 Euro
  16. Lions-Club bezahlt Fundamente, Spielehaus und Turnstangen   Spende 2.765 Euro)
  17. 50 Euro Unterstützung für Abschlussfeiern der 4. Klassen
  18. Getränkeausschank bei der Sternwanderung und Mithilfe im Organisationsteam  (Erlös 1.373,00 Euro ohne Brötchenrechnung)

Kontostand: 8.218,13 Euro Sparkasse und 838,79 Euro Volksbank

Kommentar verfassen