Die Klassenpflegschaften

Zu Beginn des Schuljahres werden alle Eltern sowie Erziehungsberechtigte der Kinder zu einer Klassenpflegschaftssitzung eingeladen. Im Rahmen dieser Sitzung werden alle Eltern über einzelne Fächer und Lernbereiche sowie über Unterrichtsinhalte und -methoden informiert. Bewertungsmaßstäbe und besondere Unterrichtsvorhaben sind weitere Themen. Eltern haben außerdem die Möglichkeit, mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer und den anderen Eltern über alles zu sprechen, was den Unterricht und das Schulleben betreffen. Auch Fragen zu Leistungsüberprüfungen, Schulveranstaltungen, Lernmitteln und Erziehungsmaßnahmen können besprochen werden. Die Eltern der Klassenpflegschaft wählen aus ihrer Runde eine(n) Vorsitzende(n) und eine(n) Stellvertreter(in). Die oder der Vorsitzende beruft während des Schuljahres die Sitzungen der Klassenpflegschaft ein und legt in Absprache mit der Klassenlehrkraft die Themen der Tagesordnung fest.  

Was macht die Klassenpflegschaftsvertretung?

  • Unterstützung bei Fragen und Problemen in der Klasse
  • Einberufung der Sitzungen der Klassenpflegschaft
  • Festlegung der Tagesordnung bei Sitzungen (in Absprache mit der Klassenleitung, weitere Themen zur Tagesordnung können von allen Eltern angemeldet werden)
  • Vertretung der Interessen der Eltern in der Schulpflegschaft

Aktuell

Straßen NRW hat aktuell darüber informiert, dass es an der Baustelle an der Wuppertaler Straße vom 06.05. – 24.06. eine Baupause geben wird. Laut Ordnungsamt können die Buslinien 2,5 und 6 in dieser Zeit wieder die gewohnte Strecke zur Schule fahren.

Was steht an?Wann?
Elternabend Schulanfänger 20241719514800 27-06-2024