Projektwoche mit dem Zirkus Lollipop

Montag, 17.10.2022

Der erste Schultag nach den Ferien war heute natürlich besonders aufregend. Während sich die Kinder ab 8.00 Uhr in ihren Klassen über ihre Ferienerlebnisse austauschten, hatte unser Zirkus noch einen wichtigen Termin mit dem Bauamt. Doch nach dem konzentrierten Aufbau am Sonntag stand einer zügigen Abnahme natürlich nichts im Wege. In den Klassen mischten sich bereits erste Zirkuserfahrungen in die Urlaubserzählungen. So konnten einige Kinder vom Aufbau berichten und viele hatten im Vorfeld bereits einen neugierigen Blick auf unser Zirkuszelt riskiert. 

Ab viertel von neun ging es endlich los. Nach Vorstellungsfarben sortiert, machten sich alle Kinder gruppenweise auf den Weg Richtung Zirkuszelt. Die Musik war schon von außen zu hören und die Vorfreude überall zu spüren. Nach kurzer Zeit hatten alle Kinder einen passenden Sitzplatz gefunden. Unter tosendem Applaus stellte Henry Brumbach nicht nur alle Zirkus-regeln, sondern natürlich auch sein gesamtes Zirkusteam vor. Vom Können der Trainerinnen und Trainer durften wir uns danach überzeugen. In kurzer Ausschnitten präsentierten sie die verschiedenen Programmpunkte. (Von denen wir an dieser Stelle natürlich noch nichts verraten…)

Besonders spannend wurde es nach dem Programm, denn nun stand eine wichtige Entscheidung an. Jedes Kind musste für sich selbst überlegen, an welcher der gesehenen Programmpunkte es gerne teilnehmen möchte. Und die Auswahl war sicherlich nicht leicht: “Werde ich vielleicht ein Clown? Möchte ich gerne zaubern lernen? Oder traue ich mich sogar ans Trapez?” Insgesamt standen acht verschiedene Programmpunkte zur Wahl. Leider konnten nicht immer alle Erstwünsche erfüllt werden. Aber Herr Brumbach gab sich wirklich alle Mühe, jedem Kind spätestens den Zweit- oder Drittwunsch zu erfüllen. 

 Nach und nach wurden alle Rollen vergeben und auf den Artistenausweisen vermerkt. 

Ab morgen startet das richtige Training und die Kinder werden die nächsten Tage nicht mehr in ihrer Klassengemeinschaft verbringen. Stattdessen lernen sie immer mehr Kinder aus ihrer Auftrittsgruppe kennen. So ergeben sich aus unserer Zirkuswoche bestimmt auch viele neue Bekanntschaften. Und damit erfüllen ganz sicher auch Zirkusregel Nr.4: “Wir sind ein Team!” Und als dieses Team werden ab morgen viele Kunststücke trainiert und vor allem eine Menge Spaß gehabt.