Besuch der MAS (Mathilde Anneke Schule)

Am 20.03.15 besuchte die Klasse 2c der Grundschule Börgersbruch die MAS. Und dies hatte auch einen besonderen Grund. Auf der MAS gibt es nämlich eine Vielzahl an Tieren. Man kann sagen, es sind ungewöhnliche Haustiere. Aber nicht ungewöhnlich für diese Schule. Die Schüler und einige Lehrer der Mathilde Anneke Schule kümmern sich um diese Tiere und pflegen sie. Frau Albrecht, die Schulleiterin, und Herr Brenneken, der Konrektor, hatten sich heute extra für uns Zeit genommen, um uns ihre Tiere zu zeigen.

Im Schulgebäude gab es zunächst ein großes Terrarium mit Bartagamen zu bestaunen. Wir konnten zusehen, wie die Bartagamen mit Heimchen gefüttert wurden. Einige Kinder trauten sich auch das Bartagamweibchen zu streicheln.

In der Mensa bestaunten wir ein sehr großes Aquarium mit vielen Fischen. Besonders gut hatten uns die Barsche gefallen. Und im Schulleiterzimmer bewunderten wir die Vogelspinne.Dann wurden wir in die Aula geführt. Im Atrium beobachteten wir die Hühner.

Im zweiten Teil der Führung bekamen wir wirklich einige außergewöhnliche Tiere zu sehen. Diese waren in Käfigen, Aquarien oder Terrarien untergebracht. Unter anderem bestaunten wir Wachteln, Wüstenrennmäuse, Schildkröten, exotische Fische, australische Gespensterschrecken, eine Kornnatter und australische Wasseragame.

Einige Kinder waren sehr mutig und trauten sich, die Gespensterschrecke über ihre Hand laufen zu lassen.

Dieser besondere Besuch hat uns allen viel Spaß gemacht und wir sagen herzlichen Dank für die Führung durch den besonderen Schulzoo der MAS.

Dieser Beitrag wurde unter Schuljahr 2014/2015 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.